Hausmeisterservice und Objektbetreuung

Für größere Objekte, zum Beispiel Reihenmietshäuser, wird oft ein professioneller Dienstleister für Hausmeisterservice und Objektbetreuung bzw. Objektservice in Anspruch genommen. Dies ermöglicht alle Dienste aus einer Hand zu erhalten und somit das gesamte Objekt einem Unternehmen anzuvertrauen.

Der Komplettservice lohnt sich meist nur ab einer bestimmten Größe, meist kommen nur Reihenhäuser mit mehr als 10 Wohnungen in Frage. In diesem Fall übernimmt meist die Hausverwaltung, wie zum Beispiel eine Wohnungsbaugesellschaft, die Vergabe an einen Dienstleister im Hausmeisterservice.
Teilweise werden jedoch auch nur einzelne Arbeiten vergeben, da viele Wohnungsbaugesellschaften ihre eigenen Hausmeister angestellt haben und somit zum Beispiel nur Reinigungsaufgaben vergeben.

Es gibt Hausmeister, die mehrere Objekte betreuen. Es kann aber auch ein Hausmeisterservice beauftragt werden. Dieser verwaltet die Objekte und kümmert sich um alle anfallenden Arbeiten. Dabei wird dann nur die tatsächliche benötigte Arbeitszeit verrechnet und das kommt für den Eigentümer deutlich billiger, siehe Abschnitt Preise.

Hausmeisterservice gibt es überall

Es gibt eigentlich in jeder Stadt einen Hausmeisterservice der gerne Objekte annimmt um welche er sich dann kümmern kann. Die Bewohner haben einen Ansprechpartner und dieser kommt raus um sich um alles zu kümmern.

Diese Hausverwaltung stellt dann auch Putzhilfen und Gärtner ein um das Haus und die Anlagen zu pflegen. Der Eigentümer hat natürlich einen Einfluss darauf wie häufig die Arbeiten ausgeführt werden. Er kann jede Woche oder einmal im Monat putzen lassen. Er kann sich Zierblumenbeete anlegen lassen oder er kann alles als Rasenfläche mähen lassen.

Der Eigentümer hat eine gewisse Kostenkontrolle. Sollten den Mietern die Nebenkosten zu hoch werden kann ihnen natürlich angeboten werden auf einer Mieterversammlung dafür zu stimmen gewisse Arbeiten selber zu verrichten. In vielen Mietshäusern ist es üblich, dass die Mieter den Flur und Hauseingang selber wischen. Wenn die Mieter das aber nicht wollen wird sich die Hausverwaltung vom Hausmeisterservice gerne darum bemühen alles auf Wunsch machen zu lassen.

Die Kosten für Hazsmeisterservice

Wenn die Kosten für den Hausmeisterservice auf die Nebenkosten umgelegt werden ist das für den Eigentümer sozusagen alles kostenlos und die Mieter erhalten einen guten Service und müssen meist auch nicht das meiste bezahlen.

Grundsätzlich richten sich die Kosten jedoch nach den anfallenden Stunden. Hierbei ist die Art der auszuführenden Arbeit entscheidend. So fallen für Gartenarbeiten oft andere Preise als für Winterdienste an, da hier die benötigten Geräte unterschiedlich sind.

Oft wird auch mit Festpreisen für bestimmte Arbeiten gerechnet, so kann die Gebäudereinigung pro Stockwerk oder pro Gebäude bepreist werden.

Mögliche Dienstleistungen des Hausmeisterservice

Aufsichtsdienstleistungen

  • Hausverwaltung einschl. Nebenkostenabrechnung
  • Überwachung des Gesamtzustandes der Immobilie und der Außenanlage einschl. Schließdienst
  • Überwachung der Garagen / Tiefgaragenanlagen
  • Überwachung der Aufzugsanlage
  • Überwachung der Heizungsanlage w/ Funktionstüchtigkeit
    (Bedienen, Entlüften, Wasser nach füllen, Brennstoffvorrat)
  • Aufsicht von Münzwaschautomaten
  • Vertretungsdienst für festangestellte Hausmeister

Pflegedienstleistungen

  • Unterhalts- und Glasreinigungen nach Hausfrauenart
    (Fensterreinigung, Kehren, Saugen, Putzen, Staubwischen)
  • Garten- und Landschaftspflege
    (Rasenmähen, Unkraut entfernen, Heckenschneiden, Rasensprengen, Blumen gießen, Bäume fällen)
  • Kehrdienst, Papier- und Abfallkörbe leeren, Mülldienst
  • Winterdienst (Schneebeseitigung, Streuen)
  • Entrümpelungs- und Aufräumarbeiten ein schl. Müllbeseitigung und Sperrgutabfuhr
  • Toilettenbetreuung
  • Abfluss-Siphon-Reinigung
  • Dachrinnenreinigung
  • Bodenrinnen, Fußroste und Wassereinläufe reinigen
  • Fernseh-, Video- und Musikanlagen sowie Sattelitenanlagen aufstellen und anschließen
  • Computeranlagen aufstellen und anschließen
  • Telefonanlagen aufstellen, einstellen und programmieren
  • Aufstellung und Inbetriebnahme von Haushalts- und Küchengeräten
  • Lampen aufhängen
  • Bilder aufhängen
  • Gardinen abnehmen und aufhängen
  • Rollos spannen
  • Filterwechsel in Lüftungsanlagen (Abluftfilter) Kühlschrank abtauen
  • Montage industriell gefertigter Möbel (Küche, Schränke)
  • Regale zusammenbauen und aufstellen
  • Montage von Fertigzäunen (ohne Fundamenterstellung) Zaunanstrich mit Holzschutzmitteln
  • Schädlingsbekämpfung

Instandsetzungsdienstleistungen

  1. Dichtungswechsel an Wasserarmaturen
  2. Funktionsstörungen an Türschlössern beheben (Auswechseln von Schließzylindern)
  3. Glühbirnen und Leuchtstoffröhren auswechseln
  4. Möbelbeschläge einstellen bzw. auswechseln
  5. Schadstellen an Tapeten und Türen ausbessern
  6. kleine Löcher und Risse mit Spachtelmasse schließen
  7. Trockenbauarbeiten
  8. Tapezieren mit Rauhfaser nebst Überstreichen
  9. Stühle / Tische leimen, Türscharniere ölen

Weiterführende Informationen

Die Industrie – und Handelskammer Hannover hat ein Merkblatt zum Thema „Hausverwaltung und Hausmeisterservice“ herausgegegen.

Das Merkblatt informiert

Hausverwaltungen und Hausmeister unter anderem über gewerberechtliche Voraussetzungen ihrer Tätigkeit und Regelungen der Berufsausübung (Hausmeister insbesondere über das Spektrum der Aufgaben in Abgrenzung zum Handwerk), über Fachthemen wie die Verwaltung von Gemeinschaftseigentum oder Energieausweise und bietet eine umfangreiche Linkliste.